Warum ihr euch die "Studienreihe zur Bibel" zulegen solltet

Die Bibel gehört für mich zum Alltag dazu. Jeden Tag versuche ich wenigstens ein Kapitel darin zu lesen. Manchmal lohnt es sich aber, nicht nur wahllos mal ein Kapitel zu lesen, sondern gezielt ein ganzes biblisches Buch zu studieren. Ich persönlich erlebe da die "Studienreihe zur Bibel", die beim Advent-Verlag erschienen ist als sehr gewinnbringend. Die Bücher dieser Reihe bieten nicht nur einen reinen Bibelkommentar, sondern sind wie ein umfangreiches Studienbuch, das hilft, entscheidende Erkenntnisse im Text selbst zu finden. So führt es Schritt für Schritt auch ein Stück an das Verfahren der Bibelauslegung heran. 

Von der Forschung am Text bis zur Anwendung

Die Einheiten in der "Studienreihe zur Bibel" sind jeweils so aufgebaut: am Anfang wird das komplette biblische Buch zwei Mal gelesen. Damit soll ein Überblick geschaffen werden. Je nachdem wie das Buch beschaffen ist, sollen Besonderheiten des biblischen Buches herausgearbeitet werden. Dabei wird neben neben gezielten Fragen auch ein Kommentar mit angeboten, der aber wirklich ist nach der Erarbeitung der Fragen gelesen werden sollte. Ähnlich aufgebaut sind die Folgenden Abschnitte, in denen kürzere biblische Abschnitte erarbeitet werden. So wird am Anfang immer mit Bibellexika, Konkordanzen und weiterer nützlicher Hilfsliteratur oder durch direkte Arbeit am Text ein oder mehrere Abschnitte erarbeitet, anschließend gibt's einen guten tiefgründigen Kommentar und am Schluss gibt es einen Anwendungs- und Vertiefungsteil, der hilft den Text für das Leben umsetzbar zu verstehen und noch tiefer darin zu schürfen. Die "Studienreihe zur Bibel" bietet damit einen guten Rundumschlag für das persönliche Bibelstudium und ermöglicht deshalb, die Bibel besser kennenzulernen und noch tiefer zu verstehen. Ich persönlich habe noch viele zusätzliche Dinge über die biblischen Bücher gelernt, von denen ein entsprechender Teil zur "Studienreihe zur Bibel" erhältlich ist. Um das maximale aus den Büchern herauszuholen ist es empfehlenswert die Aufgaben zu lösen, die in dem Buch vorhanden sind. Dazu ist ein zusätzliches Notizheft eine gute Grundlage.

Leider sind keine Bücher für alle biblischen Bücher erhältlich

Ein Problem gibt es bei der Studienreihe zur Bibel: Es gibt leider nicht alle biblischen Bücher mit einem entsprechenden Studienbuch zur Bibel. Bisher erschienen sind Bücher für das Buch Daniel, das Johannes-Evangelium, den Römerbrief und den Hebräerbrief. In Englisch sind noch einige Bücher mehr erhältlich. Ob diese noch ins Deutsche übersetzt werden ist mir leider nicht bekannt. Dennoch gibt es erstmal genug Stoff zum Studieren. Eine wichtige Voraussetzung zur Nutzung der Bücher ist neben dem Notizbuch auch, dass ihr ein Bibellexikon und eine Konkordanz zuhause habt. Eine Konkordanz lässt sich allerdings mittlerweile natürlich auch durch Angebote wie BibleServer ersetzen. Da können einfach Stichworte eingegeben werden, die in der Bibel gefunden werden können. Auch verschiedene Websites mit integrierten Bibellexika gibt es, wobei hier einige Angebote mit Vorsicht zu genießen sind. Warum ich euch die Studienreihe zur Bibel empfehlen möchte ist, weil sie es ermöglichen, sehr tief in einen Bibeltext einzutauchen. Ihr bekommt tiefgründiges Bibelwissen an die Hand und habt gleichzeitig auch eine Übertragung in den Alltag in den einzelnen Einheiten mit drin. Deswegen: Besorgt euch mal eines dieser Bücher und studiert sie durch. Ich verspreche euch: Es lohnt sich. Hier gibt es die Bücher zur "Studienreihe zur Bibel".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diese Seite teilen:


Mein letzter Tweet: