Steps to Christ: Die neuen deutschen Übersetzungen im Vergleich

Das Buch "Steps to Christ" gehört quasi zur adventistischen Muttermilch. Ich habe das Buch schon mehrfach gelesen und kenne es schon seit vielen Jahren. Was mir daran gut gefällt: Auf einfache und gewinnende Art und Weise beschreibt Ellen White, wie ein Leben mit Jesus gelingen kann beziehungsweise wie wir überhaupt erst einmal in eine Beziehung mit Jesus kommen. Für mich ist das Buch daher die Nummer 1, wenn es abseits der Bibel um Missionsbücher geht. Im letzten Jahr, passend zum Reformationsjubiläum, haben die adventistischen Verlage in Deutschland, Österreich und der Schweiz nun drei neue Ausgaben des Buches vorgelegt. Diese drei haben jeweils unterschiedliche Schwerpunkte, was die Ausrichtung betrifft. "Der bessere Weg zu einem neuen Leben" habe ich euch schon einmal kurz vorgestellt. Es ist eine relativ freie Übertragung des Klassikers. "Der rettende Weg" und "Schritte zu Christus" hingegen versuchen möglichst eine genaue Übersetzung des Ellen White Buches zu liefern. Ich habe die drei Ausgaben für euch gelesen und sage euch, welche der Ausgaben welche Stärke hat. Dabei werden die Lesbarkeit, die Genauigkeit der Übersetzung, das Design des Buches, sowie die leichte Verständlichkeit mit in Betracht gezogen. 


"Der bessere Weg zu einem neuen Leben"

"Der bessere Weg zu einem neuen Leben" hat vor allem ein Ziel: Ellen White's Sprache tauglich für das 21. Jahrhundert zu machen. Entsprechend ist die Wiedergabe des Textes ein großes Stück freier als die alder anderen Ausgaben. Es werden im Wesentlichen die Gedanken in eigenen Worten der Übertrager wiedergegeben. Was hier vielleicht etwas negativ anmutet, ist aus meiner Sicht sehr positiv zu bewerten. Die moderne Sprache macht es besonders Jugendlichen leichter, ihr vielleicht erstes Ellen White Buch zu lesen. Auch sind die Gedanken des Buches nicht verwässert. Allerdings hätte ich es schön gefunden, wenn die ausgelassenen Bibeltexte zumindest als "Texte zur Vertiefung" erwähnt würden. Ich habe diese Ausgabe im Rahmen meiner Kirche Unterwegs Woche an alle Teilnehmer verschenkt und bekam sehr begeisterte Rückmeldungen. Für viele hat sich dadurch auch ihr Eindruck von Ellen White total verbessert. Auch zum Weitergeben ist diese Ausgabe definitiv sehr gut geeignet. Dafür sorgen neben dem Text auch noch hilfreiche Illustrationen, die in anderer Farbe oder als Randbemerkung in den Text mit eingeflossen sind. Die Gestaltung des Buches und auch der Magazin-Ausgabe wirken sehr ansprechend. Allerdings ist das dunkle Fahrradmotiv auf dem Cover des Magazins für manche zu finster. 

Meine Bewertung:

Lesbarkeit: 5/5

Genauigkeit der Übersetzung: 2/5

Design (Buchausgabe): 4/5

Design (Magazinausgabe): 4/5

Verständlichkeit: 5/5

Fazit:

"Der bessere Weg zu einem neuen Leben" ist die perfekte Missionsausgabe von "Steps to Christ" und auch optimal für Jugendliche geeignet, die bisher noch nie ein Ellen White Buch in der Hand hatten. Da jedoch das Buch nicht sehr genau am Originaltext arbeitet empfinde ich sie nicht, wie es hinten im Buch steht, als wirklich zitierfähig. Dennoch sehr empfehlenswert. 

Kaufen:


"Der rettende Weg - Jesus Christus"

Die Ausgabe "Der rettende Weg - Jesus Christus" wurde von den adventistischen Verlagen aus Österreich und der Schweiz herausgegeben. Das Ziel dieser Übersetzung ist es, einen guten Kompromiss zwischen Genauigkeit und guter Lesbarkeit zu erzielen. Und tatsächlich ist das gut gelungen. Gerade die teilweise langen Sätze aus dem Englischen wurden in einzelne kurze Sätze unterteilt. Das sorgt für einen guten Lesefluss. Trotzdem ist die Übersetzung sehr genau. Des Verständnisses halber wurden aber manchmal Worte ausgetauscht oder es findet sich ein erklärender Nebensatz im Text, der im Original nicht steht. Die Ausgabe eignet sich aus meiner Sicht auch gut zum Verteilen. Dazu trägt nicht nur der günstige Preis von 1,80 Euro für die Buchausgabe bei, sondern auch gleichzeitig, dass es trotz der Nähe zum Original oder vielleicht gerade deswegen sehr gut zu lesen ist. Sachverhalte des Glaubens werden sehr verständlich und einfach dargestellt. Auch die Optik des Buches ist sehr schön. Schon das Cover ist sehr freundlich gehalten mit einem schönen Bild. Ebenso sind innerhalb des Buches einige schöne Bilder vorhanden. Ein kleiner Wehrmutstrophen ist für mich die Wahl der hauptsächlich genutzten Bibelübersetzung zur Wiedergabe des Bibeltextes. Hier wurde die Schlachter-Übersetzung genommen. Tatsächlich werden aber sehr oft andere Übersetzungen, etwa die Gute Nachricht Bibel oder die Neues Leben Bibel, verwendet. Hier stellt sich für mich die Frage, ob eine andere Übersetzung als Hauptübersetzung nicht sinnvoller gewesen wäre. Außerdem wirkt der Ton auf mich manchmal etwas fordernd. Ansonsten gefällt mir "Der rettende Weg - Jesus Christus" aber sehr und eignet sich auch gut zur Weitergabe an interessierte Menschen. 

Meine Bewertung:

Lesbarkeit: 5/5

Genauigkeit der Übersetzung: 4/5

Design: 5/5

Verständlichkeit: 4/5

Fazit:

"Der rettende Weg - Jesus Christus" ist in der Tat eine gute Kombination aus Genauigkeit, Lesefluss und Verständlichkeit. Die Ausgabe ist weiterhin schön gestaltet. Durch den günstigen Preis sowie die gute Verständlichkeit eignet sich das Buch auch gut zum Verteilen.

Kaufen:


"Schritte zu Christus"

"Schritte zu Christus" ist die wortgetreue Ausgabe des Advent-Verlags. Das Bestreben dieser Ausgabe ist es, den Wortlaut möglichst originalgetreu wiederzugeben. Und tatsächlich schafft es diese Ausgabe auch. Ich konnte nicht das ganze Buch mit dem englischen Original abgleichen. Wo ich das aber getan habe, habe ich bemerkt, dass "Schritte zu Christus" in vielen Fällen genauer ist als "Der rettende Weg - Jesus Christus". Allerdings muss ich hinzufügen, dass es auch Stellen gibt, in denen das österreichisch/schweizerischem Buch genauer ist. Das betrifft oft einzelne Wörter. Dennoch würde ich die Ausgabe "Schritte zu Christus" nach dem, was ich bisher vergleichen konnte, als genauer einschätzen. Allerdings muss ich dazu sagen: Der Vergleich findet auf einem hohen Niveau statt. Beide Ausgaben versuchen den Originaltext möglichst genau wiederzugeben und beide machen das gut. Zudem ist das Bestreben von "Der rettende Weg - Jesus Christus" nicht ausschließlich eine genaue Wiedergabe des Textes, sondern ein guter Kompromiss zwischen Lesbarkeit und Genauigkeit. Der Advent-Verlag ist mit seinem Ansatz daher an vielen Stellen näher am Original. Das betrifft auch die Satzkonstruktionen, die "Schritte zu Christus" fast 1:1 versucht zu übernehmen. Ebenso wurden der Titel sowie auch das Inhaltsverzeichnis möglichst originalgetreu wiedergegeben. Was mich überrascht hat: Die genaue Wiedergabe macht das Buch nicht schlechter lesbar. An einigen Stellen musste ich zwar Sätze mehrfach lesen, weil sie ein bisschen verschaltet waren, aber es hält sich noch gut im Rahmen. Was mir nicht so gut gefällt an dieser Ausgabe ist das Design. Es wurde von einer amerikanischen Ausgabe übernommen, sieht aber zum einen im Innenteil sehr veraltet und auch kitschig aus. Hier könnte der Advent-Verlag noch mal nachrüsten, damit man die Ausgabe auch gut über den eigenen Büchertisch oder an Freunde weitergeben kann. Allerdings muss erwähnt werden, dass es noch eine Geschenkausgabe gibt, deren Design ich nicht bewerten konnte. Ansonsten eine gelungene Ausgabe, die es Spaß macht zu lesen. 

Meine Bewertung:

Lesbarkeit: 4/5

Genauigkeit der Übersetzung: 5/5

Design: 2/5

Verständlichkeit: 4/5

Fazit:

Mit "Schritte zu Christus" ist dem Advent-Verlag eine sehr genaue Übersetzung von "Steps to Christ" gelungen, die sich dazu auch noch gut lesen lässt. Allerdings muss der Verlag dringend am Design nachbessern.

Kaufen:


Gesamtfazit

Zunächst einmal eine Sache, die mir wichtig ist zu sagen: Alle drei Ausgaben sind sehr gut. Jede der Ausgaben hat ihre unterschiedlichen Stärken und Schwächen. Wer eine besonders genaue Ausgabe von "Steps to Christ" haben möchte, der kommt mit "Schritte zu Christus" am besten. Zum Verteilen gut geeignet sind aus meiner Sicht die Ausgaben "Der rettende Weg - Jesus Christus" und "Der bessere Weg zu einem neuen Leben". Einen für mich sehr guten Kompromiss aus Genauigkeit und einfacher Lesbarkeit ist mit der österreichisch/schweizerischen Co-Produktion gelungen. Das Buch liest sich sehr angenehm und ist dennoch nahe am Original. Der Advent-Verlag hat mit seiner Ausrichtung aber auch Vieles richtig gemacht. Statt eine Ausgabe als Mittelweg zu präsentieren, gibt es gleich zwei. Die eine eignet sich wunderbar, um Jugendliche an Ellen White heranzuführen beziehungsweise um sie weiterzugeben. Dafür wird auf Christensprache weitestgehend verzichten. Zudem gibt es eben noch eine sehr genaue Übersetzung mit "Schritte zu Christus". Alle drei Verlage haben also ihre Aufgabe sehr gut gemacht, wenn auch mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielsetzungen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diese Seite teilen:


Mein letzter Tweet: